Inhalt als PDF-Datei herunterladen 
04.12.2012  Pressemitteilung

25.000 Euro Impulsmittel für Osterholz

Der Stadtteil Osterholz erhält rund 25.000 Euro aus dem Programm „Impulse für lebenswerte Städte“. Am Freitag steht die aktuelle Beschlussliste auf der Tagesordnung des Haushalts- und Finanzausschusses.

„Ich freue mich, dass wir damit die Umgestaltung des Spielplatzes Bocholter Straße unterstützen können. Außerdem bekommt der 'Spielweg Osterholzer Dorfstraße' attraktive Spielgeräte“, so der Osterholzer Bürgerschaftsabgeordnete Mustafa Güngör.

15.000 Euro sind für den Spielplatz Bocholter Straße vorgesehen. Dort sind unter anderem eine Sitzecke und zusätzliche Spielmöglichkeiten geplant.
Zum Spielweg an der Dorfstraße gehören mehrere Spielpunkte, die von Spielrauminitiativen betreut werden. Die Spielpunkte Schimmelweg , Haus Hasch und Aumunds Hof werden mit mehreren Geräten ausgestattet – unter anderem eine Doppelschaukel, ein Balancierbalken und ein Trampolin. Dafür stehen insgesamt rund 9.000 Euro Impulsmittel bereit.

Die „Impulse für lebenswerte Städte" gehen auf eine SPD-Initiative zurück. Mit dem Programm werden aus Haushaltsmitteln des Landes Bremen soziale Vorhaben gefördert, die die Lebenssituation von Kindern, Jugendlichen und Familien verbessern helfen. Die Impulsmittel ergänzen bei den einzelnen Projekten Geld aus anderen „Finanztöpfen".