Inhalt als PDF-Datei herunterladen 
10.07.2012  Antrag

Stadtbürgerschaft: Schulkinderbetreuung in Bremen weiterentwickeln!

Um sowohl den Bremer Eltern als auch allen Einrichtungen und ihren Beschäftigten – ob in Schulen oder Horten – Planungssicherheit für die Zukunft zu geben, benötigt Bremen ein anschlussfähiges ressortübergreifendes Konzept für die Weiterentwicklung der Schulkinderbetreuung, das sowohl bisher durchgeführte Maßnahmen evaluiert als auch künftige Ausbauszenarien berücksichtigt, auch unter Beachtung von benötigten Raumkapazitäten in der Tagesbetreuung von Kindern im vorschulischen Bereich.

Vor diesem Hintergrund möge die Stadtbürgerschaft beschließen:

Die Stadtbürgerschaft fordert den Senat auf, bis Ende des Jahres 2012 ein ressortübergreifendes Konzept zur Weiterentwicklung des ganztägigen Lernes/der Betreuung im Grundschulbereich erstellen, das

1. den bisher durchgeführten Ausbau der Schulkinderbetreuung systematisch überprüft und bewertet,

2. wirtschaftlich tragfähige und finanzierbare Ausbauoptionen darstellt

3. und eine mittel- und langfristige Perspektive aufzeigt, wie künftig die bestehenden Betreuungsangebote der Jugendhilfe in ein einheitliches Konzept integriert werden können.

Mustafa Güngör, Klaus Möhle,Björn Tschöpe und Fraktion der SPD

Dr. Stephan Schlenker, Dr. Matthias Güldner und Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN