Inhalt als PDF-Datei herunterladen 
06.08.2014  Pressemitteilung

Fahrrad-Projekt: Von Gröpelingen nach Ghana

Das Bild zeigt Elombo Bolayela (M.) gemeinsam mit Mitarbeitern der WaBeQ-Fahrradwerkstatt. Ganz links Geschäftsführer Ernst Schütte; am rechten Bildrand ist Uwe Bachmann zu sehen (Anleiter Fahrradwerkstatt). Foto: SPD-Abgeordnetengemeinschaft

Früher wurden hier Wein und Hochprozentiges gelagert, jetzt warten in den Kellergewölben Hunderte Fahrräder auf ihre Reparatur – um anschließend nach Ghana verschifft zu werden. In der Getreidestraße in Gröpelingen machen Mitarbeiter der Waller Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (WaBeQ) gebrauchte Drahtesel fit für ihren Einsatz in Afrika.

Im September sollen weitere 80 Räder auf die Reise gehen, erfuhr jetzt der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Elombo Bolayela bei einem Besuch in den Werkstätten der WaBeQ. Und auch für 2015 sind Lieferungen geplant, wofür noch Unterstützung unter anderem in Form nicht mehr benötigter Fahrräder gesucht wird.

In Ghana ist sei es keine Seltenheit, dass Schulkinder sehr lange Schulwege zu Fuß zurücklegen müssen, berichtete WaBeQ-Geschäftsführer Ernst Schütte im Gespräch mit dem Abgeordneten. Um die Strapazen und den Zeitaufwand durch die langen Wege für die Schüler zu verringern, sei das Projekt „Fahrräder für Ghana“ ins Leben gerufen worden. Fahrräder könnten den Kindern einen regelmäßigen Schulbesuch ermöglichen, so Schütte.

Zuletzt waren im Mai  drei Container in Ghana angekommen, gefüllt mit 280 Rädern, einer kompletten Fahrradwerkstatt, Ersatzteilen und Werkzeug.

Elombo Bolayela: „Von diesem Projekt haben alle Beteiligten etwas. Hier geht es nicht nur einfach um Beschäftigung, sondern darum, konkrete handwerkliche Fertigkeiten zu erlernen – verbunden mit dem Ziel, anderen Menschen durch grundlegende Mobilität zu besseren Bildungschancen zu verhelfen. Dass dieses Projekt auf eine nachhaltige Partnerschaft mit Schulen und Regionen in Ghana ausgerichtet ist, hat mich besonders gefreut.“

Die Waller Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft betreibt in Gröpelingen eine eigene Fahrradwerkstatt mit Meistern, Anleitern und Auszubildenden. Die Teilnehmer der   Maßnahmen werden hier an die Zweiradtechnik herangeführt. In der Werkstatt werden die eingesammelten und gespendeten Räder überprüft, instand gesetzt, verkehrssicher gemacht und lackiert.

Die WaBeQ ist im gesamten Bremer Stadtgebiet tätig und hat das Ziel, Langzeitarbeitslosen einen Wiedereintritt ins Berufsleben zu ermöglichen.