Das Fraktionsbüro ist vorübergehend für den Besucherverkehr geschlossen

CoViD-19 – auch Coronavirus genannt – breitet sich rasant aus. Die deutschlandweiten Fallzahlen steigen massiv, Bund und Länder unternehmen drastische und einschneidende Schritte, um die Ausbreitung der Krankheit einzudämmen. Die Bremische Bürgerschaft hat am 16. März verkündet, ihren Plenarbetrieb in dieser Woche auszusetzen, die Bürgerschaftssitzungen werden verschoben:

Auch wir aus der Geschäftsstelle der SPD-Bürgerschaftsfraktion reagieren auf die aktuellen Umstände: Viele unserer Mitarbeiter*innen und Abgeordneten arbeiten vom Homeoffice aus, das Fraktionsbüro ist bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Erreichbar sind wir natürlich trotzdem – telefonisch, wie auch per Mail.

Teilen via:
FacebookTwitter