Gleichstellung

 

Bürgerschaft zeigt Flagge zum Bremer Christopher Street Day


Nach 23 Jahren wird es in Bremen morgen erstmals wieder eine Parade zum Christopher Street Day (CSD) geben. Dies haben wir zum Anlass genommen, um mit einem gemeinsamen Antrag und Beschluss auch am Haus der Bürgerschaft ein sichtbares Zeichen zu setzen. Dort wird zum CSD die Regenbogenflagge gehisst.

Mit der Veranstaltung zum CSD – samt Parade, Kundgebungen und Kulturprogramm – setzt Bremen ein deutliches Signal für Vielfalt.

Viel wurde in den vergangenen Jahren erreicht, um die Gleichstellung von homosexuellen mit heterosexuellen Partnerschaften voranzutreiben. Nicht zuletzt, dass endlich die „Ehe für alle“ Realität wird, ist ein guter Grund, morgen auf Bremens Straßen gemeinsam zu demonstrieren und zu feiern.

Gleichzeitig setzt der CSD aber auch ein Signal der Solidarität, in einer Zeit, in der insbesondere Rechtspopulisten Schwule, Lesben, Transgender, Bi- und Intersexuelle wieder an den Rand drängen wollen. Zudem sind Ausgrenzung und Übergriffe, Homo-, Trans- und Interfeindlichkeit auch heute noch Alltag.

Es gibt also nicht nur Grund zu feiern – es gibt weiterhin auch Grund zu kämpfen: gegen Homophobie und für die Anerkennung und Gleichberechtigung von Schwulen, Lesben, Transgender, Bi- und Intersexuellen!

Das werden wir weiter gemeinsam tun – nicht nur mit der Regenbogenflagge am Haus der Bürgerschaft und morgen auf der Straße zum CSD, sondern auch in Zukunft im Bremer Parlament.

Die Fraktionen von SPD, B90/Die Grünen, Die LINKE und FDP

Info: Bremen war die erste Stadt in Deutschland, in der 1979 eine Christopher-Street-Day-Parade stattgefunden hat. Die grenzübergreifende Welle des Widerstandes gegen die Unterdrückung von Lesben, Schwulen, Bi-, Trans- und Intersexuellen, die sich an den Polizeiübergriffen in der New Yorker Christopher Street vom 28. Juni 1969 entzündet hatte, wurde durch die Bremer Parade nach Deutschland getragen.

Unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Senats, Carsten Sieling, wird es Dank der engagierten Mitglieder des neu gegründeten CSD-Vereins nach 23 Jahren Pause, morgen, am Sonnabend, 26. August 2017 wieder eine große CSD-Veranstaltung in der Hansestadt geben (www.csd-bremen.org/csd-bremen-2017).

Teilen via:
FacebookTwitter