Verkehr

 

Elektro-Mobilitätskonzept für Bremen


„Gut, dass Senator Lohse heute mit einem klaren Bekenntnis zur Elektromobilität für eine Klarstellung gesorgt hat. Die SPD-Fraktion hat er damit an seiner Seite“, kommentiert die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Heike Sprehe. „Es ist richtig, dass wir in unseren Städten die Voraussetzungen dafür schaffen und entsprechende Konzepte entwickeln. E-Mobility wird – daran geht kein Weg vorbei – gerade in den Städten eine zunehmend große Rolle spielen. Darauf müssen wir uns so gut und so schnell wie möglich einstellen.“

Auch der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Dieter Reinken, macht deutlich: „Wenn es Missverständnisse gibt, muss man die ausräumen – das ist geschehen. Jetzt geht es darum dass wir alle gemeinsam an einem Strang zu ziehen, die bisherige Strategie in Sachen Elektro-Mobilität in ein zukunftsfähiges Konzept münden zu lassen. Rot-Grün ist in diesem Bereich klar aufgestellt: E-Mobility muss in Bremen noch deutlicher in den Fokus genommen werden – dabei werden wir konstruktiv mit dem Ressort zusammenarbeiten. Und das auch weil wir Mercedes-Benz und Borgward darin unterstützen wollen, auch hier bei uns in Bremen auf die wohl größte Herausforderung der Automobilindustrie der vergangenen Jahrzehnte zu reagieren.“

Teilen via:
Facebook