Integration

 

Gemeinschaftliche Wohnformate für junge Geflüchtete


Die Bürgerschaft (Landtag) möge daher beschließen:

Die Bürgerschaft (Landtag) fordert den Senat auf, bestehende Jugendhilfeeinrichtungen um-zuwidmen und ein Konzept und einen Umsetzungsplan für gemeinschaftliches Wohnen ver-schiedener Personengruppen, wie zum Beispiel junge Geflüchtete mit Studierenden oder Auszubildenden, unter folgenden Maßgaben zu initiieren:
a.    konzeptionelle Planung, die über den Rechtskreis der Jugendhilfe hinausgeht, Überprüfung von bestehenden Jugendhilfeeinrichtungen im Hinblick auf Umnut-zungsmöglichkeiten,
c.    Berechnung der damit einhergehenden Kosten und Mieteinnahmen.

Die Bürgerschaft (Landtag) fordert den Senat auf, die absehbare Wohnungsnachfrage junger Flüchtlinge in der Strategie für den Wohnungsbau systematisch zu berücksichtigen.

Weiterhin fordert die Bürgerschaft (Landtag) den Senat auf, innerhalb von 6 Monaten nach Beschlussfassung der staatlichen Deputation für Soziales, Jugend und Integration über die Umsetzungsschritte zu berichten.

Teilen via:
Facebook