Arbeit

 

Fachkräftemangel wirksamer begegnen


Das Bremische Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz enthält in § 9 Absatz 2 Satz 2 eine Regelung, wonach Qualifikationen, die zu einer beruflichen Anerkennung führen, nicht älter als zehn Jahre sein dürfen. Diese Regelung ist angesichts des Fachkräftemangels in den reglementierten Berufen nicht mehr opportun, sie ist daher zu streichen. Damit findet auch eine Anpassung an die gesetzlichen Regelungen in den anderen Bundesländern statt.

Teilen via:
FacebookTwitter