Fragestunde Land: Lokale Werbung durch nationale Fernsehkonzerne


Anfrage in der Fragestunde der Fraktion der SPD

Wir fragen den Senat:

1.    Ist dem Senat bekannt, dass das Bundesverwaltungsgericht im Dezember 2014 entschieden hat, dass der private Fernsehsender ProSieben künftige auf einzelne Regionen zugeschnittene Werbespots senden darf?

2.    Welche potenziellen langfristigen Folgen sieht der Senat für das wirtschaftliche Überleben bremischer Medien und für den Erhalt der Meinungsvielfalt, wenn nationale Medienkonzerne zukünftig in lokale und regionale Werbemärkte eindringen können?

3.    Welche Schritte unternimmt der Senat um lokale und regionale Medien angesichts möglicher negativer wirtschaftlicher Folgen des Urteils zu unterstützen?

Antje Grotheer, Björn Tschöpe und Fraktion der SPD

Teilen via:
FacebookTwitter