Fragestunde Landtag: Auswirkungen der EHEC-Epidemie auf die Krankenhausbudgets


Wir fragen den Senat:

1. Wie viele Patientinnen und Patienten mit einer EHEC-Infektion wurden im Lande Bremen versorgt?

2. In welcher Höhe entstanden zusätzliche ungeplante Sach- und Personalkosten sowie entgangene Erlöse durch Verschieben von Operationen bzw. die Belegung von zusätzlichen Räumen als Isolierstationen in den Krankenhäusern im Lande Bremen?

3. Wie werden diese eventuell entstandenen zusätzlichen Epidemie-Kosten aufgefangen und werden ggf. anfallende Mehrerlöse mittels der gesetzlichen Abschläge durch das Krankenhausentgeltgesetz in Bremen gekürzt?

Winfried Brumma, Karin Garling und Fraktion der SPD

Teilen via:
FacebookTwitter