Bau & Stadtentwicklung

 

SPD-Fraktion unterstützt Pläne für Hachéz-Gelände


„Als SPD-Fraktion unterstützen wir die Pläne, kommunale Einflussmöglichkeiten auf die weitere Entwicklung des Hachéz-Geländes zu sichern”, sagt Falk Wagner, Sprecher für Stadtentwicklung der SPD-Fraktion, und kündigt Zustimmung in der Sondersitzung der zuständigen Deputation in der kommenden Woche an.

„Die weitere Entwicklung dieses Geländes ist ein zentrales städtebauliches Projekt und für die Neustadt von enormer Wichtigkeit”, so der Sozialdemokrat zur Begründung. „Es ist daher richtig, dass Bremen sich hier über ein Vorkaufsrecht die Möglichkeit verschafft, Einfluss auf die weitere Entwicklung zu nehmen. Und es ist richtig, dass wir einen Bebauungsplan auf den Weg bringen, der eine Nutzung des Gebietes ermöglicht, von der die gesamte Neustadt profitieren kann.”

Wagner abschließend: „Uns ist besonders wichtig, dass auf dem Gelände bezahlbarer Wohnraum entsteht. Denn die Neustadt gehört zu den Gebieten in Bremen, in denen die Mieten in den vergangenen Jahren angezogen haben. Es ist daher besonders wichtig für die soziale Mischung dieses Stadtteils, dass hier günstige Wohnungen entstehen. Und durch die direkte Nachbarschaft zur Hochschule sollte auch und gerade günstiger Wohnraum für Studierende in den weiteren Überlegungen eine zentrale Rolle spielen.”

Teilen via:
FacebookTwitter