Digitalisierung

 

Digitalisierung der Verwaltung: Homeoffice im öffentlichen Dienst


1. Wie viele Mitarbeiter*innen der Bremer Kernverwaltung, aufgeschlüsselt nach Frauen und Männern, können im Homeoffice arbeiten, weil ihnen mobile Endgeräte zur Verfügung gestellt werden?

2. Wie viele Mitarbeiter*innen haben aus dem Homeoffice heraus Zugriff auf das Netzwerk (z.B. via VPN-Tunnel) und wird über andere Zugriffslösungen (z.B. Cloud-basiert) nachgedacht, um Kapazitäten auszuweiten bzw. bestmögliche Datensicherheit zu gewährleisten?

3. Gibt es Bestrebungen des Senats, mobiles Arbeiten künftig als festen Bestandteil des Arbeitsalltags in der Bremer Verwaltung zu etablieren?

Teilen via:
FacebookTwitter