Schutz von Missbrauchsopfern

 

Missbrauch durch Geistliche rechtlich aufarbeiten


Ende Oktober 2018 erstatteten sechs renommierte Juraprofessoren Anzeigen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern und des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in allen 27 Diözesen. Der sozialpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Klaus Möhle, möchte vor diesem Hintergrund vom Bremer Senat wissen, ob auch bei der bei der Staatsanwaltschaft Bremen eine Anzeige anhängig gemacht wurde.

Sollte bisher keine Anzeige eingegangen sein, soll der Senat zudem darstellen, wie eine Bearbeitung von Anzeigen, die Vorgänge in den Bistümern Hildesheim und Osnabrück betreffen, deren Tatort aber im Land Bremen liegt, sichergestellt wird.

Teilen via:
FacebookTwitter