Energie

 

Welche öffentlichen Gebäude sind für Solaranlagen geeignet?


Die Bremische Bürgerschaft hat im Rahmen des Antrages „Bremen und Bremerhaven zu Solar Cities machen!“ im Juni 2020 beschlossen,

„alle geeigneten öffentlichen Dächer im Bestand sowie alle öffentlichen Neubauten mit Photovoltaik auszurüsten, wo dies wirtschaftlich rentabel ist, und dazu eine praktikable Standardlösung für Planung, Bau und Betrieb der Anlagen sowie einen Umsetzungsplan mit Zeitvorgaben zu erarbeiten“.

Mit der Umsetzung dieses Beschlusses ist bereits begonnen worden. Die entsprechenden Planungen und Arbeiten beziehen sich bislang allerdings ausschließlich auf die öffentlichen Gebäude, die den „Sondervermögen Immobilien und Technik“ zugeordnet sind.

Es bedarf daher weiterer Schritte, um auch die anderen geeigneten öffentlichen Gebäude mit einzubeziehen. Bislang gibt es noch keine Übersicht, welche Immobilien dafür in Frage kommen, wie groß das technisch und wirtschaftlich nutzbare Potential für Solaranlagen ist, wie viele Gebäude ohne größeren vorherigen Sanierungsbedarf mit Anlagen bestückt werden können, wie sich die Eigenverbrauchsmöglichkeiten in den Liegenschaften darstellen oder die Errichtung und Betreuung der Anlagen organisiert und finanziert werden können.

Teilen via:
FacebookTwitter