Glücksspiel

 

Privatisierung von WestSpiel – Folgen für die Bremer Spielbank?


Die schwarz-gelbe Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will die landeseigene WestSpiel-Gruppe privatisieren. In Bremen ist WestSpiel bisher Betreiberin des Bremer Spielcasinos. Die SPD-Abgeordneten Sükrü Senkal und Antje Grotheer wollen vor diesem Hintergrund vom Bremer Senat wissen, wie sich die Privatisierung auf die Bremer Spielbank, den weiteren Betrieb und Betreiber und bezüglich der Spielbankabgaben an den bremischen Haushalt auswirken wird. Außerdem soll der Senat darstellen, welche Handlungsbedarfe und welche Handlungsmöglichkeiten sich daraus etwa für eine Neuvergabe der Bremer Casinokonzession ergeben.