Verkehr

 

Sichere Radwege für Bremen


Bremen hat in den letzten Jahren einige Anstrengungen unternommen, eine Fahrradstadt zu werden. Um das Radfahren noch attraktiver zu machen, wird zur Zeit ein Netz aus Radwegen und Premiumrouten ausgebaut.

Die Bismarckstraße und im weiteren Verlauf der Kreuzungsbereich „Schwachhauser Heerstraße“ und „Außer der Schleifmühle“ gehören noch nicht zu diesen ausgewiesenen Strecken, obwohl sie besonders zu den Stoßzeiten stark befahren sind. Neben der hohen Frequentierung stellen aber auch zahlreiche Einfahrten, auf Radwegen parkende Taxen, eine fehlende Ampelanlage und entgegenkommende Radfahrer, eine hohes Unfallpotential dar.

Darum möchten wir konkret vom Senat wissen: Ist es erlaubt, den Radweg in der Straße „Außer der Schleifmühle” sowohl stadteinwärts, als auch stadtauswärts zu nutzen? Wenn nicht, welche Fahrradwegeführung ist für diesen Teil stadtauswärts stattdessen vorgesehen? Und sind Maßnahmen geplant, die Gefahrensituation auf dem Fahrradweg zu reduzieren?

 

Teilen via:
FacebookTwitter