Datenschutz & Informationsfreiheit

 

Unzulässige Kontrolle der Arbeitnehmenden im Home Office?


Wir fragen den Senat:

  1. Ist dem Senat bekannt, dass IT-Unternehmen Arbeitgeber*innen im Land Bremen eine Software anbieten, mit der, über eine reine Arbeitszeiterfassung hinaus, kontrolliert werden kann, wie effektiv Arbeitnehmer*innen im Home Office arbeiten und hält der Senat eine solche Vorgehensweise mit dem Datenschutz vereinbar?
  2. Ist dem Senat bekannt, dass Arbeitgeber*innen Arbeitnehmer*innen im Home Office anweisen, sich während sie arbeiten, in ein bestimmtes System einzuloggen, so dass die Arbeitgeber*innen kontrollieren können, wie Arbeitnehmer*innen im Home Office arbeiten, diese zu kontrollieren und hält der Senat eine solche Vorgehensweise mit dem Datenschutz vereinbar?
  3. Was unternimmt der Senat, um die in den Fragen1 und 2 beschriebene Praxis zu unterbinden, wenn er zu dem Ergebnis gekommen ist, dass diese Maßnahmen nicht mit geltendem Recht vereinbar sind?
Teilen via:
FacebookTwitter