Soziales

 

Kinder und Jugendliche als pflegende Angehörige


Wir fragen den Senat:

  1. Inwieweit hat der Senat Kenntnis über die sogenannten „Young Carers“, also Kinder und Jugendliche, die sich um die häusliche Pflege von Angehörigen kümmern und sind dem Senat dahingehend empirische Zahlen für das Land Bremen (falls möglich aufgeschlüsselt nach Stadtgemeinde Bremen und Bremerhaven) bekannt?
  2. Welche Maßnahmen gibt es bereits im Land Bremen, um diese Gruppe pflegender Kinder und Jugendliche aktiv zu unterstützen, und welche weiteren Maßnahmen hält der Senat für notwendig?
  3. Inwieweit können bestimmte Maßnahmen und Projekte in anderen Bundesländern und Kommunen in diesem Zusammenhang auch für Bremen von Interesse sein und als Vorbild fungieren?
Teilen via:
FacebookTwitter